Leben mit Demenz

Eine Altenpflegerin hält die Hand einer Bewohnerin.

Sowohl in der Tagespflege als auch in den Wohnbereichen arbeiten Mitarbeiterinnen mit Zusatzqualifikationen für die Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz. Gerontopsychiatrische Kenntnisse und Validationskurse erleichtern das Verständnis und die Kommunikation mit dementiell erkrankten alten Menschen. Betreuungskonzepte werden von uns stetig weiter entwickelt und verbessert.

An sieben Tagen in der Woche stehen Betreuungskräfte unterstützend den Bewohnern zur Alltagsbegleitung zur Verfügung.

Das Caritas-Altenzentrum St. Martha ist Mitglied in der Arbeitsgruppe Demenz in Speyer, die sich unter Federführung des Speyerer Seniorenbüros trifft. Gemeinsam entwickeln wir fortlaufend Projekte und Veranstaltungen für Menschen mit Demenz und deren Angehörige.  So haben wir einen Ratgeber "Gemeinsam leben mit Demenz - Ein Wegweiser für uns alle" erarbeitet:

Seit März 2013 bieten wir in Räumen der Tagespflege in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst in Speyer ein Nachtcafé für Menschen mit Demenz jeden dritten Samstag im Monat an.